ticker
aktuell
monat
archiv
Suche
Go 
Copyright by scienzz.
All rights reserved.
archiv

14.01.2005 - HUYGENS-MISSION

Erfolg auf Titan

Carsten Meinke / JKM

Die europäische Raumfahrt kann einen spektakulären Erfolg verbuchen. Die Sonde Huygens hat den feurigen Abstieg zur Oberfläche des Saturnmondes Titan überstanden und sendet inzwischen seit mehreren Stunden Daten von der Oberfläche des Titan. Die Übermittlung dieses wissenschaftlichen Schatzes traf jetzt beim Europäischen Raumfahrtkontrollzentrum in Darmstadt ein und rief Begeisterung hervor.

"Heute Morgen hatten wir einen technischen Erfolg und nun, am Nachmittag, können wir sagen, dass wir auch in wissenschaftlicher Hinsicht erfolgreich waren", verkündete ESA-Generaldirektor Jean-Jacques Dordain. "Wir haben es geschafft, eine äußerst komplexe Maschine ans Ziel zu bringen, die ihre Arbeit getan hat." Eine erste Analyse der Daten wird für heute Nacht erwartet.

Bereits gegen 11:13 Uhr MEZ traf Huygens auf die dichte Atmosphäre Titans. Geschützt durch einen Hitzeschild und getragen von Fallschirmen, sank die Sonde dann zwei Stunden lang Stunden zur Oberfläche des größten Saturnmondes herab und aktivierte dabei nach und nach eine Reihe von Messinstrumenten.

Mehr als zwei Stunden lang schickte Huygens Daten an die Sonde Cassini in der Umlaufbahn des Saturn. Offenbar hätten die Batterien des Landers besser funktioniert als erwartet, so Dordain. Nachdem Huygens' Landestelle für Cassini hinter dem Horizont verschwunden war, schwenkte die Raumsonde herum und sandte die empfangenen Daten wiederum gen Erde.

Bereits gegen 11:30 Uhr hatten irdische Radioteleskope Signale von Huygens aufgefangen. Im Darmstädter Kontrollzentrum wusste man daher schon zu diesem Zeitpunkt, lange vor der "Meldung" durch Cassini, dass Huygens das Auftreffen auf die Atmosphäre überstanden hatte. Auch weit über den berechneten Landetermin hinaus hatte das Signal angehalten.

Bundesforschungsministerin Edelgard Bulmahn, zugleich Vorsitzende des Europäischen Weltraumrates, sprach von einem brillianten Erfolg für die europäische Raumfahrt und äußerste die Hoffnung, die Enthüllung des Titan werde zugleich einen neuen Blick auf die Erde eröffnen. Einige Forscher glauben, dass Titan mit seiner an Kohlenwasserstoffen reichen Atmosphäre der jungen Erde ähneln könnte.


Mehr im Internet:
DLR-Presse-Information vom 14.01.2005
Huygens Homepage 
Grünes Licht für Huygens' Mondfahrt, scienzz 26.12.2004 



 

 

 

 

 

 <<< 

Artikel versenden

Druckversion

 >>> 
Unsere Dossiers

Hier finden Sie nach Fachgebieten aufgeschlüsselt eine Liste unserer gesammelten Magazin-Artikel.
Beispiel: Dossiersammlung
 Sprache und Literatur > mehr
       Einzel-Dossier
        Thomas Mann > mehr
               Einzelner Artikel
                Goethe steigt vom Sockel,
                Zur Neuausgabe von Tho-
                mas Manns Roman "Lotte
                in Weimar" > mehr


Dossiersammlung
Philosophie und Wissen-
schaftsgeschichte
> mehr


Dossiersammlung
Religion
> mehr


Dossiersammlung
Sprache und Literatur
> mehr


Dossiersammlung
Theater, Musik, Kunst
> mehr


Dossiersammlung
Brauchtum und Kultur
> mehr


Dossiersammlung
Gesellschaft und Politik
> mehr


Dossiersammlung
Geschichte
> mehr

 

kurz gemeldet